Menü

Baudenkmale Wunstorf

Lage Beschreibung Bild
Am Anger Die Petruskirche wurde von 1807 bis 1856 erbaut. Der Turm ist im Dach integriert. Im Inneren befindet sich ein Opferstock aus dem Jahr 1614 und ein bild mit der Kreuzabnahme, dieses Bild ist um 1800 entstanden.  Baudenkmal-Petruskirche
Am Anger 3 Das Ackerbürgerhaus wurde Ende des 18. Jahrhunderts erbaut.  
Am Friedhof Der Friedhof wird ab etwa 1830 belegt. Es existieren Stelen aus dem 19. Jahrhundert (Beispiel Grabstätte Schweer) und Skulturengrabmale (Grabstätte Seegers) aus dem 20. Jahrhundert.  
Scheunenviertel Die Scheunen wurden in der Mitte des 18. Jahrhunderts erbaut. Diese lagen am Rande der Ortschaft, im Falle eines Feuers sollte nicht der gesamte Ort abbrennen. Hier wurde Korn gelagert. Im Jahre 1997 wurden die Scheunen renoviert, seitdem befinden sich hier Läden. Hier befinden sich auch Scheunen aus anderen Orten, die hierher gebracht wurden.  Baudenkmal-Scheunenviertel
An der Windmühle Die Windmühle ist ein Erdholländer und wurde 1871 in Broitzem erbaut. Im Jahre 1911 wurde die Mühle hierher gebracht, die Vorgängermühle aus dem Jahr 1670 war abgebrannt. Die Mühle war bis 1979 im Betrieb, die einrichtung ist noch heute funktionsfähig.  Windmühle „Paula“
Graf-Wilhelm-Str. 6 Das Wohnwirtschaftsgebäude ist im Jahre 1750 erbaut worden und somit eins der ältesten Gebäude von Steinhude.  
Graf-Wilhelm-Str. 10 In dem Haus Graf-Wilhelm-Straße 10 befindet sich eine Mangel. In Steinhude befandt sich eine bedeutende Leinenverarbeitung, die Mangel dokumentiert das.  
Graf-Wilhelm-Str. 17 Das Pfarrhaus wurde 1751 (Inschrift) erbaut. Es ist ein zweigeschossiges, giebelständiges Wohnhaus mit einem Krüppelwalmdach.  Pfarrhaus
Im Sandbrinke 16 Die Villa wurd um 1900 erbaut.  
Neuer Winkel 5 Das Ackerbürgerhaus wurde um 1850 erbaut. Es ist ein giebelständiges, eingeschossiges Haus mit einem Satteldach.  Neuer Winkel 5
Neuer Winkel 9 Das Ackerbürgerhaus wurde um 1850 erbaut. Es ist ein giebelständiges, eingeschossiges Haus mit einem Satteldach.  Neuer Winkel 9
Neuer Winkel 11 Das Ackerbürgerhaus wurde um 1850 erbaut. Es ist ein giebelständiges, eingeschossiges Haus mit einem Satteldach.  Neuer Winkel 11
Neuer Winkel 8 Das Ackerbürgerhaus wurde um 1850 erbaut. Es ist ein giebelständiges, eingeschossiges Haus mit einem Satteldach.  Neuer Winkel 8
Ottenlock 13 Das Fachwerkhaus wurde um 1830 erbaut.  
Steenewark 17 Das Wochenendhaus wurde 1910 von Karl Siebrecht für die hannoversche Familie Stichweh gebaut. Das im Landhausstil erbaute Haus wurde aber im Laufe der Zeit verändert.  
Steenewalk 38 Das Haus wurde 1926 erbaut.  
Zum Seitenanfang