Menü

Winzlar

Winzlar ist ein Stadtteil von  Rehburg-Loccum mit 1064 Einwohnern. Der Ort liegt am Westufer des Steinhuder Meeres. 

Geschichte

Bereits in vorchristlicher Zeit war die heutige Ortslage bewohnt. Bei Bauarbeiten 1969 wurden in einem Brandgrab aus der Bronzezeit eine goldene Gewandnadel und ein Bronzebecken gefunden. Winzlar wurde urkundlich erstmals 1196 erwähnt.

Winzlar-HaarbergWinzlar-Haarberg

Auf dem Haarberg zwischen Winzlar und Rehburg lagen einst Burg und Dorf Münchhausen, Stammsitz des Adelsgeschlechts Münchhausen, die bald nach 1335 wüst wurden. Ein Gedenkstein dort erinnert daran. Am 1. März 1974 schloss sich die bis dahin eigenständige Gemeinde mit Rehburg, Münchehagen, Bad Rehburg und Loccum zur Stadt Rehburg-Loccum zusammen.[2] Rehburg wurde Verwaltungssitz.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Winzlar-4571

Die Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer (OSSM) hat ihren Sitz in Winzlar.

Winzlar-4580Winzlar-4595

Dorfkern mit Kirche und Feuerwehrhaus.

Winzlar-4590Winzlar-4603

Weblinks

Quelle

Die obige Beschreibung stammt aus dem Wikipedia-Artikel „Winzlar“, welcher gemäß CC-BY-SA lizensiert wurde. Die vollständige Liste der Autoren ist hier zu finden. Gemeinschaftsseiten werden nicht unbedingt von den dazugehörigen Personen oder Organisationen befürwortet oder unterstützt.

Wappen Rehburg-Loccum

Rehburg Loccum

Zum Seitenanfang